Team

Prof. Dr. Klaus Moser

Kontakt

  • Tätigkeit: Lehrstuhlinhaber
  • Organisation: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Abteilung: Lehrstuhl für Psychologie, insbes. Wirtschafts- und Sozialpsychologie
  • Telefonnummer: +49 911 5302-259
  • Faxnummer: +49 911 5302-243
  • E-Mail: klaus.moser@fau.de
  • Adresse:
    Lange Gasse 20
    90403 Nürnberg
  • Sprechzeiten: Jede Woche Mo, 13:00 - 14:00, Raum LG 5.236, Anmeldung zur Sprechstunde unter Tel. 5302-259 oder wiwi-psychologie@fau.de

Forschungsschwerpunkte

  • Personalauswahl und -beurteilung
  • Erwerbslosigkeit
  • Mitarbeiterbefragung
  • Wirkung visueller Elemente in der Werbung

Publikationen

Zeitschriftenartikel

Beiträge in Sammelbänden

  • Moser, K., Soucek, R., & Göritz, A.S. (2018). Begabtenförderungswerke als öffentliche Karriereentwicklungssysteme. In Kauffeld S, Spurk D (Eds.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement (pp. 1-21). Berlin: Springer.
  • Moser, K., Galais, N., & Byler, A. (2018). Personalpsychologie im Projektmanagement. In M. Wastian, I. Braumandl, L. v. Rosenstiel, M.A. West (Eds.), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement (3. Auflage) (pp. 101-124). Berlin: Springer.
  • Moser, K., & Spörrle, M. (2017). Werbekommunikation. In Bierhoff H.W., Frey D. (Eds.), Sozialpsychologie – Kommunikation, Interaktion und Soziale Gruppenprozesse. Enzyklopädie der Psychologie (pp. 379-405). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (2017). Warum Armut unglücklich und Reichtum nicht wirklich glücklich macht. In H. Neuhaus (Eds.), Arm und Reich. Atzelsberger Gespräche 2016 (pp. 19-30). Erlangen: FAU University Press.
  • Paul, K., & Moser, K. (2017). Ursachen und Auswirkungen von Arbeitslosigkeit: Folgen für die Laufbahngestaltung und Karriereberatung. In S. Kauffeld, D. Spurk (Eds.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement Heidelberg: Springer.
  • Moser, K., Galais, N., & Sende, C. (2017). Zeitarbeit aus Mitarbeitersicht. In M.O. Schwaab, A. Durian (Eds.), Zeitarbeit: Chancen – Erfahrungen – Herausforderungen (2. Aufl.) (pp. 67-81). Wiesbaden: Gabler.
  • Moser, K., Soucek, R., Pauls, N., Schlett, C., Krogoll, T., & Heller, J. (2016). Resilienz im Arbeitskontext – Konzepte individueller und organisationaler Gestaltung. In GfA (Eds.), Arbeit in komplexen Systemen. Digital, vernetzt, human?! Dortmund: GfA-Press.
  • Moser, K., & Soucek, R. (2015). Epilog. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (2. Auflage) (pp. 361-374). Heidelberg: Springer.
  • Paul, K.I., & Moser, K. (2015). Arbeitslosigkeit. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (2. Auflage) (pp. 263-281). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K. (2015). Einleitung. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (2. Auflage) (pp. 1-7). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K., & Paul, K.I. (2015). Wirtschaftspsychologie. In A. Schütz, M. Brand, H. Selg, S. Lautenbacher (Eds.), Psychologie. Eine Einführung in ihre Grundlagen und Anwendungsfelder (5. Auflage) (pp. 434-446). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Moser, K., Galais, N., & Byler, A. (2015). Personnel psychology in project management. In M. Wastian, L. von Rosenstiel, M. West & I. Braumandl (Eds.), Applied Psychology for Project Managers (pp. 107-128). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K. (2015). Werbewirkungsmodelle. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (2. Auflage) (pp. 11-27). Heidelberg: Springer.
  • Wolff, H.-G., & Moser, K. (2015). Kaufentscheidungen. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (2. Auflage) (pp. 29-49). Heidelberg: Springer.
  • Singh, R.K., Göritz, A.S., & Moser, K. (2015). Methoden der psychologischen Marktforschung. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (2. Auflage) (pp. 161-178). Heidelberg: Springer.
  • Frey, D., Fischer, P., Kastenmüller, A., Greitemeyer, T., & Moser, K. (2015). Erfolgreiches Überzeugen durch Argumente. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (2. Auflage) (pp. 51-65). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K., Soucek, R., & Hassel, A. (2014). Berufliche Entwicklung und organisationale Sozialisation. In H. Schuler, P.U. Kanning (Eds.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3. Auflage) (pp. 449-500). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K., & Schuler, H. (2014). Leistungsbeurteilung. In H. Schuler, K. Moser (Eds.), Lehrbuch Organisationspsychologie (5. Auflage) (pp. 177-216). Bern: Huber.
  • Schuler, H., & Moser, K. (2014). Einleitung. In H. Schuler, K. Moser (Eds.), Lehrbuch Organisationspsychologie (5. Auflage) (pp. 9-18). Bern: Huber.
  • Moser, K., Paul, K., Soucek, R., & Wolff, H.-G. (2014). Planung und Evaluation organisationspsychologischer Interventionen. In H. Schuler, K. Moser (Eds.), Lehrbuch Organisationspsychologie (5. Auflage) (pp. 699-756). Bern: Huber.
  • Galais, N., Sende, C., & Moser, K. (2014). Soziale und fachliche Integration von Zeitarbeitnehmerinnen und Zeitarbeitnehmern im Kundenunternehmen. In C. M. Schlick, K. Moser, M. Schenk (Eds.), Flexible Produktionskapazität innovativ managen (pp. 193-220). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K., & Sende, C. (2014). Personalmarketing. In H. Schuler, P.U. Kanning (Eds.), Lehrbuch der Personalpsychologie (3. Auflage) (pp. 99-148). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (2013). Personalmarketing. In W. Sarges (Eds.), Managementdiagnostik (4. Auflage) (pp. 516-524). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K., & Schuler, H. (2013). Geschichte der Managementdiagnostik. In W. Sarges (Eds.), Managementdiagnostik (4. Auflage) (pp. 33-42). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K., & Galais, N. (2012). Personalpsychologie im Projektmanagement. In M. Wastian, I. Braumandl, L. v. Rosenstiel (Eds.), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement (2. Auflage) (pp. 121-144). Heidelberg: Springer.
  • Sende, C., Galais, N., Knubben, E., & Moser, K. (2012). Zeitarbeit aus Mitarbeitersicht. In R.B. Bouncken, M. Bornewasser, L. Bellmann (Eds.), Die neue Rolle der Zeitarbeit in Deutschland (pp. 161-180). München und Mering: Hampp.
  • Moser, K., & Spörrle, M. (2012). Werbekommunikation aus psychologischer Sicht. In N. Janich (Eds.), Handbuch Werbekommunikation (pp. 423-436). Tübingen: Francke.
  • Moser, K., & Verheyen, C. (2011). Sex-Appeal in der Werbung: Die Entwicklung der letzten Jahre. In Ch. Holtz-Bacha (Eds.), Stereotype? Frauen und Männer in der Werbung (2. Auflage) (pp. 188-210). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Moser, K., & Sende, C. (2011). Organisationspsychologie. In A. Schütz, M. Brand, H. Selg, S. Lauterbach (Eds.), Psychologie. Eine Einführung in ihre Grundlagen und Anwendungsfelder (pp. 423-438). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Moser, K., & Heidemeier, H. (2011). Selbstbeurteilung. In P. Gelléri, C. Winter (Eds.), Potenziale der Personalpsychologie. Einfluss personaldiagnostischer Maßnahmen auf den Berufs- und Unternehmenserfolg (pp. 315-332). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K., & Paul, K.I. (2011). Wirtschaftspsychologie. In A. Schütz, M. Brand, H. Selg, S. Lauterbach (Eds.), Psychologie. Eine Einführung in ihre Grundlagen und Anwendungsfelder (pp. 439-451). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Moser, K., & Galais, N. (2009). Personalpsychologie im Projektmanagement. In M. Wastian, I. Braumandl, L. v. Rosenstiel (Eds.), Angewandte Psychologie für Projektmanager (pp. 121-144). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K., & Galais, N. (2009). Zeitarbeit aus Mitarbeitersicht. In M. O. Schwaab, A. Durian (Eds.), Zeitarbeit: Chancen - Erfahrungen - Herausforderungen (pp. 49-65). Wiesbaden: Gabler.
  • Geithner, E., & Moser, K. (2009). Die Messung von herausforderungsbasierter Berufserfahrung. In D. Münk, E. Severin (Eds.), Theorie und Praxis der Kompetenzfeststellung im Betrieb - Status quo und Entwicklungsbedarf (pp. 70-91). Bonn: Bundesinstitut für berufliche Bildung.
  • Paul, K.I., & Moser, K. (2009). Wie wirken sich Interventionsmaßnahmen auf die psychische Gesundheit Arbeitsloser aus, wenn die Stellensuche erfolglos bleibt? Erste Befunde einer Metaanalyse. In A. Hollederer (Eds.), Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitslosen: Gesundheit fördern und Krankheiten zuvorkommen (pp. 124-134). Frankfurt a.M.: Fachhochschulverlag.
  • Paul, K.I., & Moser, K. (2009). Metaanalytische Moderatoranalysen zu den psychischen Auswirkungen von Arbeitslosigkeit - ein Überblick. In A. Hollederer (Eds.), Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitslosen: Gesundheit fördern und Krankheiten zuvorkommen (pp. 39-61). Frankfurt a.M.: Fachhochschulverlag.
  • Moser, K., & Döring, K. (2008). Modelle und Evaluation der Werbewirkung. In Batinic B., M. Appel (Eds.), Medienpsychologie (pp. 241-268). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K., & Grau, A. (2008). Kompetenzen messen und anerkennen. In U. Clement, A. Piotrowski (Eds.), Kompetenz zwischen Potenzial und Standard (pp. 116-129). Stuttgart: Steiner.
  • Moser, K., & Galais, N. (2008). Self-monitoring, job performance, and career success. In J. Deller (Eds.), Research Contributions to Personality at Work (pp. 181–196). Mering: Rainer Hampp Verlag.
  • Wolff, H.-G., Moser, K., & Grau, A. (2008). Networking: Theoretical foundations and construct validity. In Deller Jürgen (Eds.), Readings in applied organizational behavior from the Lüneburg Symposium (pp. 101-118). Mehring, Germany: Rainer Hampp.
  • Moser, K. (2008). Arbeit, Alter und Leistungsfähigkeit: Herausforderungen an innovative Arbeitsgestaltung und Integration. In Friedrich Ebert Stiftung Forum Berlin (Eds.), Perspektive Arbeit und Alter. Gesellschaftspolitische Handlungsfelder (pp. 23-34). Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung Forum Berlin.
  • Moser, K., & Verheyen, C. (2008). Sex-Appeal in der Werbung: Die Entwicklung der letzten zehn Jahre. In Ch. Holtz-Bacha (Eds.), Stereotype? Frauen und Männer in der Werbung (pp. 176-196). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Döring, K., Göritz, A.S., & Moser, K. (2007). Methoden der psychologischen Marktforschung. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (pp. 171-189). Heidelberg: Springer.
  • Döring, K., & Moser, K. (2007). Chancen und Risiken von Markenerweiterungsstrategien: Assimilations- und Kontrasteffekte bei der Bewertung von Erweiterungsprodukten. In A. Florack, M. Scarabis, E. Primosch (Eds.), Psychologie der Markenführung (pp. 137-148). München: Vahlen.
  • Moser, K., & Kraft, A. (2007). Qualität von Supportprozessen in Hochschulen: Kundenzufriedenheit als Leistungsindikator. In F. Stratmann, P. Altvater, C. Bartels, Y. Bauer (Eds.), Benchmarking von Supportprozessen in Hochschulen (pp. 73-84). Hannover: HIS.
  • Moser, K. (2007). Bewerbungsunterlagen und Referenzen. In H. Schuler, Kh. Sonntag (Eds.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (pp. 490-496). Göttingen: Hogrefe.
  • Wolff, H.-G., & Moser, K. (2007). Kaufentscheidungen. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (pp. 31-52). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K. (2007). Planung und Durchführung organisationspsychologischer Untersuchungen. In H. Schuler (Eds.), Lehrbuch Organisationspsychologie (4. Aufl.) (pp. 89-120). Bern: Huber.
  • Frey, D., Kastenmüller, A., Greitemeyer, T., Fischer, P., & Moser, K. (2007). Überzeugen durch Argumente. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (pp. 53-67). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K. (2007). Organisationswahl. In H. Schuler, Kh. Sonntag (Eds.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (pp. 422-428). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (2007). Werbewirkungsmodelle. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (pp. 11-29). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K., & Wolff, H.-G. (2007). Kaufentscheidungen. In Rosenstiel Lutz von, Frey Dieter (Eds.), Enzyklopädie der Psychologie (pp. Enzyklopädie der Psychologie D/III/Bd. 5 S. 143-178). Göttingen: Hogrefe.
  • Paul, K.I., & Moser, K. (2007). Arbeitslosigkeit. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (pp. 285-305). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K., & Soucek, R. (2007). Wirtschaftspsychologie und die Natur des Menschen. In Moser K (Eds.), Wirtschaftspsychologie (pp. 401-415). Heidelberg: Springer.
  • Moser, K. (2007). Einleitung. In K. Moser (Eds.), Wirtschaftspsychologie (pp. 1-7). Heidelberg: Springer.
  • Paul, K.I., & Moser, K. (2006). Quantitative reviews in psychological unemployment research: An overview. In T. Kieselbach, A. H. Winefield, C. Boyd, S. Anderson (Eds.), Unemployment and Health: International and Interdisciplinary Perspectives (pp. 51-59). Bowen Hills, QLD: Australian Academic Press.
  • Moser, K., & Zempel, J. (2006). Personalmarketing. In H. Schuler (Eds.), Lehrbuch der Personalpsychologie (2. Aufl.) (pp. 69-99). Göttingen: Hogrefe.
  • Paul, K.I., Hassel, A., & Moser, K. (2006). Die Auswirkungen von Arbeitslosigkeit auf die psychische Gesundheit: Befunde einer quantitativen Forschungsintegration. In A. Hollederer, H. Brand (Eds.), Arbeitslosigkeit, Gesundheit und Krankheit (pp. 35-51). Bern: Huber.
  • Moser, K., & Schmook, R. (2006). Berufliche und organisationale Sozialisation. In H. Schuler (Eds.), Lehrbuch der Personalpsychologie (2. Aufl.) (pp. 231-253). Göttingen: Hogrefe.
  • Galais, N., Moser, K., & Münchhausen, G. (2006). Arbeiten, Lernen und Weiterbildung in der Zeitarbeit – eine Befragung von Zeitarbeitnehmer/-innen in Deutschland. In G. Münchhausen (Eds.), Kompetenzentwicklung in der Zeitarbeit - Potenziale und Grenzen (pp. 161-178). Bonn: Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung.
  • Moser, K., & Göritz, A.S. (2005). E-recruitment: Individual and organizational perspectives. In A. Schütz, S. Habscheid, W. Holly, J. Krems, G. G. Voß (Eds.), Neue Medien im Alltag. Befunde aus den Bereichen: Arbeit, Lernen und Freizeit (New media in everyday life. Results from work, learning and leisure.) (pp. 38-53). Lengerich: Pabst.
  • Zempel, J., Alberternst, C., & Moser, K. (2005). Einführung des Mitarbeitergesprächs im öffentlichen Dienst. In I. Jöns, W. Bungard (Eds.), Feedbackinstrumente im Unternehmen (pp. 315-332). Wiesbaden: Gabler.
  • Paul, K., Zempel, J., & Moser, K. (2005). Arbeitslosigkeit. In D. Frey, L. v. Rosenstiel, C. Graf Hoyos (Eds.), Wirtschaftspsychologie (pp. 5-13). Weinheim: Beltz.
  • Paul, K.I., Göritz, A.S., & Moser, K. (2004). Erwerbsstatus-Inkongruenz: Eine Erweiterung des Modells der manifesten und latenten Funktionen der Erwerbsarbeit von Jahoda. In W. Bungard, B. Koop, C. Liebig (Eds.), Psychologie und Wirtschaft leben (pp. 232-237). München: Hampp.
  • Moser, K. (2004). Selbstbeurteilung. In H. Schuler (Eds.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (pp. 83-100). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (2004). Strategische Elemente in Leistungsbeurteilungen. In H. Schuler (Eds.), Beurteilung und Förderung beruflicher Leistung (pp. 115-124). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (2004). Planung und Durchführung organisationspsychologischer Untersuchungen. In H. Schuler (Eds.), Lehrbuch Organisationspsychologie (pp. 89-120). Bern: Huber.
  • Alberternst, C., & Moser, K. (2004). Wenn, dann richtig: Effekte von Mitarbeitergesprächen. In W. Bungard, B. Koop, C. Liebig (Eds.), Psychologie und Wirtschaft leben (pp. 507-512). München: Hampp.
  • Moser, K., & Batinic, B. (2004). Neue Medien in Organisationen. In H. Schuler (Eds.), Enzyklopädie der Psychologie D/III/3 und 4 (pp. 911-946). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (2004). Bekenntnisse eines Wirtschaftspsychologen. In A. Kämmerer, J. Funke (Eds.), Seelenlandschaften (pp. 146-147). Göttingen: Hogrefe.
  • Soucek, R., & Moser, K. (2004). Entwicklung und Evaluation eines Trainings zur effektiven E-Mail-Kommunikation. In Bungard W, Koop B, Liebig C (Eds.), Psychologie und Wirtschaft leben. Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie in Forschung und Praxis (pp. 201-205). München: Rainer Hampp.
  • Moser, K. (2004). Sozialisation und berufliche Entwicklung. In H. Schuler (Eds.), Enzyklopädie der Psychologie D/III/3 (pp. 533-595). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K., & Zempel, J. (2004). Personalmarketing. In H. Schuler (Eds.), Enzyklopädie der Psychologie D/III/3 (pp. 389-438). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (2003). Arbeits- und Organisationspsychologie (Ausbildung und Forschung). In A. Schorr (Eds.), Handbuch der Psychologie als Profession (pp. 69-78). Bern: Huber.
  • Moser, K., Wolff, H.-G., & Kraft, A. (2003). Eskalierendes Commitment von Entscheidern: Methodologische Probleme. In Held Markus, Kubon-Gilkle G, Sturn R. (Eds.), Jahrbuch normative und institutionelle Grundfragen der Ökonomik: Experimente in der Ökonomik (pp. 241-265). Marburg: Metropolis.
  • Moser, K., Zempel, J., & Göritz, A. (2003). Personalmarketing im Internet: Ziele, Strategien, Praktiken und Erfahrungen. In U. Konradt, W. Sarges (Eds.), E-Recruitment und E-Assessment (pp. 19-36). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Moser, K. (2003). Diagnostik beruflicher Kompetenzen. In G.A. Straka (Eds.), Zertifizierung non-formell und informell erworbener beruflicher Kompetenzen (pp. 41-55). Münster: Waxmann.
  • Moser, K. (2002). Werbewirkung – Modelle und Perspektiven. In A. Mattenklott, A. Schimansky (Eds.), Werbung – Strategien und Konzepte für die Zukunft (pp. 464-479). München: Vahlen.
  • Moser, K., & Schmook, R. (2001). Berufliche und organisationale Sozialisation. In H. Schuler (Eds.), Lehrbuch der Personalpsychologie (pp. 215-240). Göttingen: Hogrefe.
  • Batinic, B., & Moser, K. (2001). Online-Marktforschung für die Automobilindustrie - Möglichkeiten und Ausblicke. In G. Schmidt, SFZ Nürnberg (Eds.), Automobil und Kultur (pp. 58-69). Nürnberg: SFZ.
  • Paul, K., & Moser, K. (2001). Negatives psychisches Befinden als Wirkung und als Ursache von Arbeitslosigkeit: Ergebnisse einer Metaanalyse. In J. Zempel, J. Bacher, K. Moser (Eds.), Erwerbslosigkeit: Ursachen, Auswirkungen und Interventionen (pp. 83-110). Opladen: Leske + Budrich.
  • Moser, K., & Zempel, J. (2001). Personalmarketing. In H. Schuler (Eds.), Lehrbuch der Personalpsychologie (pp. 63-91). Göttingen: Hogrefe.
  • Galais, N., & Moser, K. (2001). Zeitarbeit als Sprungbrett in ein "Normalbeschäftigungsverhältnis"? Individuelle Determinanten der Übernahme und des Wohlbefindens von Zeitarbeitnehmern. In Erwerbslosigkeit (pp. 251-265). Opladen: Leske & Budrich.
  • Zempel, J., Bacher, J.G., & Moser, K. (2001). Erwerbslosigkeit. Einleitung und Überblick. In Erwerbslosigkeit. Ursachen, Auswirkungen und Interventionen (pp. 17-23). Opladen: Leske+Budrich.
  • Zempel, J., & Moser, K. (2001). Die Evaluation von Trainings für Erwerbslose. In Erwerbslosigkeit. Ursachen, Auswirkungen und Interventionen (pp. 301-320). Opladen: Leske + Budrich.
  • Göritz, A., Batinic, B., & Moser, K. (2000). Online-Marktforschung. In W. Scheffler, K.I. Voigt (Eds.), Entwicklungsperspektiven im Electronic Business, Grundlagen - Strategien - Anwendungsfelder (pp. 187-204). Wiesbaden: Gabler.
  • Moser, K. (2000). Implementierung und Durchsetzung von Potentialanalyse- und Personalent-wicklungsinstrumenten. In M. Kleinmann, B. Strauß (Eds.), Potentialfeststellung und Personalentwicklung (pp. 45-69). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Moser, K., & Zempel, J. (2000). Die Implementierung neuer Potentialanalyseverfahren in Organisationen. In L. v. Rosenstiel, T. Lang-von-Wins (Eds.), Perspektiven der Potentialbeurteilung (pp. 181-200). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Moser, K., Zempel, J., Galais, N., & Batinic, B. (2000). Selbständigkeit als Belastung und Herausforderung. In G. F. Müller (Eds.), Existenzgründung und unternehmerisches Handeln – Forschung und Förderung (pp. 137-152). Landau: Verlag empirische Pädagogik.
  • Moser, K., Galais, N., & Kuhn, K. (1999). Selbstdarstellungstendenzen und beruflicher Erfolg selbständiger Handelsvertreter. In L. v. Rosenstiel, T. Lang-von-Wins (Eds.), Existenzgründung und Unternehmertum (pp. 181-195). Stuttgart: Schäffer/Poeschel.
  • Moser, K., Batinic, B., & Zempel, J. (1999). Unternehmerisch erfolgreiches Handeln: Einleitung und Überblick. In K. Moser, B. Batinic, J. Zempel (Eds.), Unternehmerisch erfolgreiches Handeln (pp. 3-14). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Moser, K., & Schuler, H. (1999). Zum Problem der Heterogenität unternehmerischen Erfolgs. In K. Moser, B. Batinic, J. Zempel (Eds.), Unternehmerisch erfolgreiches Handeln (pp. 31-42). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Batinic, B., Puhle, B., & Moser, K. (1999). Der WWW-Fragebogengenerator (WFG). In B. Batinic, L. Gräf, A. Werner, W. Bandilla (Eds.), Online-Research (pp. 93-102). Göttingen: Hogrefe.
  • Batinic, B., & Moser, K. (1999). Virtuelle Unternehmen. In K. Moser, B. Batinic, J. Zempel (Eds.), Unternehmerisch erfolgreiches Handeln (pp. 273-284). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Batinic, B., Galais, N., & Moser, K. (1998). Ein neues Berufsfeld für Psychologen: Vermittler von Medienkompetenz. In T. Krüger, J. Funke (Eds.), Psychologie im Internet - Ein Wegweiser für psychologisch interessierte User (pp. 124-129). Weinheim: Beltz.
  • Moser, K., & Hertel, G. (1998). Ethisches Verhalten in Organisationen: Möglichkeiten psychologischer Eignungsdiagnostik. In G. Blickle (Eds.), Ethik in Organisationen (pp. 169-184). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Batinic, B., & Moser, K. (1998). Internet im kleinen: Intranet und Extranet. In T. Krüger, J. Funke (Eds.), Psychologie im Internet - Ein Wegweiser für psychologisch interessierte User (pp. 44-48). Weinheim: Beltz.
  • Moser, K. (1997). Commitment in Organisationen. In H. Mandl (Eds.), Bericht über den 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (pp. 169-174). Göttingen: Hogrefe.
  • Marcus, B., & Moser, K. (1997). Zur Prognostizierbarkeit kontraproduktiven Verhaltens am Arbeitsplatz: Ergebnisse einer Pilotstudie. In G. Richardt, G. Krampen, H. Zayer (Eds.), Beiträge zur Angewandten Psychologie (pp. 411-414). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.
  • Schuler, H., & Moser, K. (1995). Geschichte der Managementdiagnostik. In W. Sarges (Eds.), Management-Diagnostik (pp. 18-28). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (1995). Planung und Durchführung organisationspsychologischer Untersuchungen. In H. Schuler (Eds.), Lehrbuch Organisationspsychologie (pp. 71-105). Bern: Huber.
  • Funke, U., Schuler, H., & Moser, K. (1995). Nutzenanalyse zur ökonomischen Evaluation eines Personalauswahlprojekts für Industrieforscher. In T. J. Gerpott, S. H. Siemers (Eds.), Controlling von Personalprogrammen (pp. 139-171). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
  • Moser, K. (1993). Werbemittel im Tourismus. In H. Hahn, H.J. Kagelmann (Eds.), Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie (pp. 490-495). München: Quintessenz.
  • Moser, K. (1993). Tourismuswerbung. In H. Hahn, H.J. Kagelmann (Eds.), Tourismuspsychologie und Tourismussoziologie (pp. 463-468). München: Quintessenz.
  • Schuler, H., & Moser, K. (1993). Entscheidung von Bewerbern. In K. Moser, W. Stehle, H. Schuler (Eds.), Personalmarketing (pp. 51-75). Göttingen: Hogrefe/Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Moser, K. (1993). Personalmarketing: Einleitung und Überblick. In K. Moser, W. Stehle, H. Schuler (Eds.), Personalmarketing (pp. 1-18). Göttingen: Hogrefe/Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Moser, K. (1993). Planung und Durchführung organisationspsychologischer Untersuchungen. In H. Schuler (Eds.), Lehrbuch Organisationspsychologie (pp. 71-105). Bern: Huber.
  • Schuler, H., & Moser, K. (1992). Persönlichkeitsmerkmale und deren Erfassung. In E. Gaugler, W. Weber (Eds.), Handwörterbuch des Personalwesens. Enzyklopädie der Betriebswirtschaftslehre V (pp. 1910-1921). Stuttgart: Poeschel.
  • Schuler, H., Funke, U., Moser, K., Donat, M., & Barthelme, D. (1991). Konstruktion von Personalauswahlverfahren für industrielle Forschung und Entwicklung. In H. Schuler, U. Funke (Eds.), Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis (pp. 182-190). Stuttgart: Hogrefe/Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Moser, K. (1991). Comics in der Werbung. In J. Kagelmann (Eds.), Handbuch der Comic Forschung (pp. 85-96). München: Profil Verlag.
  • Moser, K. (1991). Personalmarketing: Ein Überblick. In H. Schuler, U. Funke (Eds.), Eignungsdiagnostik in Forschung und Praxis (pp. 332-338). Stuttgart: Hogrefe/Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Schuler, H., Funke, U., Donat, M., Moser, K., Barthelme, D., & Diemand, A. (1991). Berufseignungsdiagnostik im Bereich Forschung und Entwicklung. In D. Frey (Eds.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (pp. 635-640). Hogrefe: Göttingen.
  • Schuler, H., & Moser, K. (1990). Geschichte der Managementdiagnostik. In W. Sarges (Eds.), Management-Diagnostik (pp. 18-28). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (1990). Neuere Ergebnisse zum Personalmarketing. In H. Methner, A. Gebert (Eds.), Psychologen gestalten die Zukunft (pp. 427-450). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag..
  • Moser, K., & Schröder, J. (1989). Krise der Rationalität oder Krise des Rationalitätsbegriffs? In W. Schönpflug (Eds.), Bericht über den 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (pp. 313-324). Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K., & Schuler, H. (1989). The nature of psychological measurement. In P. Herriot (Eds.), Handbook of assessment in organizations (pp. 281-305). New York: Wiley.
  • Donat, M., & Moser, K. (1989). Die Arbeits- und Anforderungsanalyse als Grundlage der Gestaltung von Assessment-Centers. In Ch.Lattmann (Eds.), Das Assessment Center-Verfahren der Eignungsbeurteilung (pp. 155-182). Heidelberg: Physica.
  • Moser, K. (1988). Wissenschaftstheorie für die Praxis? In E. Plaum (Eds.), Eklektizismus in der Psychologie (pp. 114-129). Heidelberg: Asanger.

Bücher

  • Moser, K., Soucek, R., Galais, N., & Roth, C. (2018). Onboarding – Neue Mitarbeiter integrieren. Göttingen: Hogrefe.
  • Hecker, D., Galais, N., & Moser, K. (2006). Atypische Erwerbsverläufe und Arbeitsorganisationsformen und ihr Zusammenhang zu wahrgenommenen Fehlbelastungen. Dortmund: Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.
  • Moser, K. (2002). Markt- und Werbepsychologie. Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K., Preising, K., Göritz, A., & Paul, K. (2002). Steigende Informationsflut am Arbeitsplatz: belastungsgünstiger Umgang mit den Neuen Medien. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.
  • Moser, K. (1997). Sex-Appeal in der Werbung. Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.
  • Moser, K. (1996). Commitment in Organisationen. Bern: Huber.
  • Schuler, H., Funke, U., Moser, K., & Donat, M. (1995). Personalauswahl in Forschung und Entwicklung. Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (1992). Personalmarketing. Eine Einführung. München: Quintessenz.
  • Moser, K. (1991). Konsistenz der Person. Göttingen: Hogrefe.
  • Moser, K. (1990). Werbepsychologie. München: Psychologie Verlags Union.

Herausgeberschaften

Konferenzbeiträge